Hochzeit am Standesamt

Welches Standesamt wähle ich für meine Hochzeit in Österreich?

Herzlichen Glückwunsch zur Verlobung und der bevorstehenden Hochzeit. Ist der erste Schritt gemacht und die Glückwünsche der Familie und den Freunden sind eingetrudelt macht man sich meist schon Gedanken wie den der große Tag aussehen soll.

Den Anfang eurer Planung solltet ihr mit der Überlegung beginnen wo ihr euch die Treue schwören wollt. In welchem Bundesland, an welchem Ort oder auch Location soll die Trauung stattfinden. Dafür ist es ratsam vorab zu wissen, was ihr euch für den Hochzeitstag wünscht und was auch dabei ganz besonders wichtig ist. Es gibt österreichweit sehr viele Hochzeitslocations wo eine standesamtliche Trauung innerhalb der gewünschten Location möglich ist. Ist die Entscheidung einmal gefallen setzt euch mit der Wunschlocation in Verbindung um die freien Termine zu prüfen.

Hochzeit einfach planen mit Lovebiirds

UNSER TIPP für deine hochzeit

Nutze in unserer Kategorie „LOCATION“ die zusätzlichen Filter (Besonderheiten). Hier findest auch jene Locations die eine standesamtliche Trauung vor Ort möglich machen.

Der Ort der Trauung:

Ausgangspunkt für eine Anmeldung zur Eheschließung ist das Standesamt in eurer Nähe oder der eures Wohnortes.  Diese Niederschrift zur Ermittlung eurer Ehefähigkeit („Aufgebot“) ist nur maximal sechs Monate gültig. Daher kümmert euch rechtzeitig um einen Termin beim Standesamt.

Eine standesamtliche Trauung (Zeremonie) kann österreichweit auch von einem anderen Standesamt / Standesbeamten vorgenommen werden.

Ob eine Trauung an einem anderen Ort als den dafür vorgesehenen Räumlichkeiten stattfinden kann bestimmt das zuständige Standesamt. Dazu einfach den Standort deiner Wunschlocation ermitteln und den Kontakt mit dem gewünschten Standesamt aufnehmen.

Wir wünschen euch eine tolle Planungsphase und freuen uns wenn wir euch auch weiterhin unterstützen können.

Trauzeugen für deine hochzeit

Folgende Voraussetzungen müssen gegeben sein:

  • Älter als 18 Jahre
  • Ausweispflicht (Lichtbildausweis)
  • Verstehen der Sprache, in der die Trauung stattfindet (bei Nichterfüllung wird ein kostenpflichtig ein Dolmetscher eingesetzt)
  • Die Anzahl der Trauzeugen kann variieren jedoch ist auch eine Eheschließung ohne Trauzeugen möglich.


Allgemeines zur standesamtlichen Trauung:

Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) hat mit Erkenntnis vom 4. Dezember 2017 die unterschiedlichen Regelungen für verschieden- und gleichgeschlechtliche Paare aufgehoben. Damit können auch gleichgeschlechtliche Paare in Österreich heiraten. Das ist grundsätzlich seit 1. Jänner 2019 möglich

Durch die Eheschließung erwerben Kinder unter 14 Jahren die Staatsbürgerschaft und den von den Eltern vereinbarten Familiennamen automatisch.

Jetzt registrieren!

Und alle Vorteile von lovebiirds.at genießen. Den schönsten Tag in deinem Leben stressfrei planen? Deine Hochzeitsdienstleistungen unseren Birdiies anbieten? Bitte hier entlang: